WER SIND WIR

Festival International Echternach

 

Seit 1975 finden in Echternach, Großherzogtum Luxemburg, Musikfestspiele von internationalem Renommee statt und verwandeln diese in eine Hochburg der klassischen Musik. Musikalische Größen wie Benny Goodman, Mstislaw Rostropowitsch, Anne-Sophie Mutter, Gidon Kremer, Krystian Zimerman, George Benson, Dee Dee Bridgewater, Gregory Porter (um nur einige wenige zu nennen), sind dort ebenso aufgetreten wie hoffnungsvoller Nachwuchs oder Preisträger aus dem In- und Ausland. Zahlreiche Werke gelangten in Echternach zur Uraufführung. Sie sind im Auftrage des Festival International Echternach entstanden und fördern junge Komponistentalente. Die besondere kulturhistorische Atmosphäre Echternachs mit ihrer über 1.200-jährigen Stadtgeschichte und zahlreichen architektonischen Juwelen bietet der Musik in der Basilika und der über der Stadt gelegenen St. Peter und Paul-Kirche einen besonderen Rahmen. Seit 2008 ist ein moderner Konzertsaal im neuen Kultur- und Kongresszentrum Echternachs, dem „TRIFOLION“, hinzugekommen. Musikalisch spannt das Festival einen weiten Bogen von Klassik und Jazz hin bis zur Weltmusik. Seit 2015 organisiert das Echternacher Festival ein Open-Air-Wochenende, im Juli, im Abteihof Echternach.

Den beiden Luxemburger Musikliebhabern Georges Calteux und Dr. Jean Kraft kam bei einem Konzert in einer Abteikirche in Spanien der Gedanke, die Echternacher Basilika für Konzerte zu nutzen. Wieder zu Hause fiel die Idee im Jahre 1975 auf fruchtbaren Boden und fand schnell viele Freunde und Förderer. Unter ihnen auch der weltweit bekannte Pianist Cyprien Katsaris, der das Festival als musikalischer Leiter mit hohem persönlichen Einsatz mehr als 30 Jahre lang prägte. Dann folgte Adrien Meisch, unterstützt von zahlreichen weiteren Idealisten, dem es gelang den Kreis der Förderer weiter auszubauen und das Festival mit konstant hoher Qualität als festen Bestandteil in der Kulturlandschaft Luxemburgs und weit über die Landesgrenzen hinaus zu verankern. Adrien Meisch, ehemaliger Botschafter Luxemburgs und selbst begeisterter Musiker, schrieb als Präsident von 1985 bis 2007 die Geschichte des Festival International Echternach maßgeblich mit. Von November 2007 bis Februar 2013 übernahm Georges Santer, luxemburgischer Botschafter in Berlin, das Präsidentenamt. Seit März 2013 hat der ehemalige Botschafter Julien ALEX den Präsidentenposten übernommen.

Das Festival International Echternach steht unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs Henri

Das Festival wird organisiert von LUXFESTIVAL a.s.b.l., in Zusammenarbeit mit dem Echternacher Fremdenverkehrsamt und dem Haus Beda, Bitburg -Dr.Hanns Simon Stiftung

Verwaltungsrat von Luxfestival a.s.b.l.

Mitglieder :

ALEX Julien, Präsident
CALTEUX Georges, Vizepräsident
MICHELS Léon, Schatzmeister

MEISCH Adrien, Ehrenpräsident

Beigeordnete Mitglieder:

BECKER Raymond, BRITTEN Ralf, DEMUTH Marc, ERASMY Francis, FLESCH Colette, HETTO Françoise,
JUNG Adrien,LOUTSCH-WEYDERT Josannette, MEYER Alain, PRIM Eugène, SANTER Georges,
SIETZEN Roger, WENGLER Yves, WIESNER Ernst-Dieter

 

Künstlerische Leitung / Geschäftsleitung

MusikDirektoren :
Klassik: Benedikt Fohr
Jazz: Gast Waltzing

Geschäftsführerin:
Mariette Scholtes

Team :
Edith Dellwing
Nadine Frank

Freunde des Echternacher Festivals

Lieben Sie Musik!  Werden Sie Mitglied der “Amis du Festival Echternach“ und geniessen Sie die Vorteile.

Werden Sie  ‘Amis du Festival

Weitere Infos:

LUXFESTIVAL a.s.b.l.
B.P. 30
L-6401 Echternach
Tel.: 00352 72 83 47
e-mail: office@echternachfestival.lu

Sponsors


www.echternachfestival.lu